6 Tipps für´s Online Dating Warning: count(): Parameter must be an array or an object that implements Countable in /home/admin/domains/manvital.com/public_html/wp-includes/post-template.php on line 284

6 Tipps für´s Online Dating

Zusammenfassung: Die Auswahl, das soziale Glück über Partnerbörsen und Online-Dating Apps zu finden, ist vielfältig. Ob für den schnellen Sex, zum Verlieben oder die feste Partnerschaft – Wir zeigen dir welche Plattformen seriös sind und geben 6 Tipps, wie du deine Chance auf ein Date deutlich erhöhst.

Inhaltsverzeichnis

Optik ist Trumpf

Wenn du die Möglichkeit hast, versuche das Profilbild von einem professionellen Fotografen machen zu lassen. Das Profilbild ist der erste Eindruck, und der zählt auch in der Online-Welt. Bisweilen noch mehr, als in der analogen. Aber: Übertreibe es nicht mit Photoshop.

Experten-Tipp: Statt als Eigenbrötler eine Entscheidung über das Profilbild zu fällen, frage deine Freunde. Die wissen oftmals besser als du, auf welchem Bild du am sympathischsten aussiehst.

So geht Online Dating richtig

Die Mischung macht´s

Lade auf deinem Profil einen Mix von Bildern hoch. Das heißt aber nicht: 10 verschiedene Bilder deiner Weltreise. Die sind so inflationär auf Profilen zu finden, dass du damit niemanden mehr vom Hocker haust. Ähnliches gilt für Strandbilder oder Selfies von Klippen.

Mixen bedeutet hier: unterschiedliche Emotionen. Viele Menschen würden entweder nur Bilder uploaden, auf denen sie lachen. Da entsteht schnell der Eindruck, man sei ein überdrehter Spaßvogel. Andere bieten nur Bilder von sich, auf denen sie in Denkerpose nachdenklich dreinschauen – aber wie aufregend ist ein Melancholiker als Partner? Und nein, die klassischen 2 männlichen Gesichtsausdrücke, nüchtern und betrunken, sind keine Emotionen, sondern Zustände. Deshalb: Zeige, dass du unterschiedliche Gefühlslagen hast. So weiß die Frau: Der ist einfühlsam, der kann meine Palette an Emotionen verstehen.

Gesprächsthemen anbieten

Wie? Entweder durch die Auswahl der Bilder. Wenn du ein Hobby hast, das nicht Fußball und Trinken mit den Jungs ist, dann ist das schonmal ein guter Anfang. Oder über die Punkte in deinem Profil. Aber langweilen den anderen nicht mit: "Ich schaue Serien, koche gerne, trinke auch mal einen am Wochenende". Schläfst du auch gerne? Solche Sätze sind das Äquivalent zu Standard-Bewerbungsanschreiben: Man liest darüber hinweg, weil sie dröge sind. Sei kreativ.

Geh raus

Frage nicht, ob sie Interesse hätte mit dir etwas zu unternehmen. Sie hat generell Interesse an dir – sonst hätte sie dir nicht geschrieben. Das heißt: Frage sie nicht um Erlaubnis, um mit ihr etwas zu unternehmen. Mache stattdessen eine Ansage. Schreibe: Ich hätte Lust, mit dir einmal zu einem Rugbyspiel zu gehen. Oder etwas kleiner: Ich habe Lust mit dir ein Bier trinken zu gehen, passt es dir morgen? Das ist ein guter Aufschlag, damit kann man kaum etwas falsch machen.

Plus: Lasse sie in dein Leben reinschnuppern: Verharre also nicht nur an einem Platz. Gehe mit Ihr umher. Wer sich bewegt, der erhöht die Chance, dass man sich berührt und sich näher kommt.

Aber: "Ansage machen" bedeutet nicht, unfreundlich oder forsch zu sein! Bekunde deutliches Interesse an einem Wie und dem Was, mit ihr zusammen etwas zu unternehmen, aber bleibeein Gentleman.

Kommunikationswege ändern

Die 3 Tage Abwarte-Regel bevor man antwortet? Überholt. Wer ein Match hat, sollte das Feuer schüren, solange es brennt. Heutzutage, bei so vielen Swipe-Möglichkeiten, geht das Feuer nämlich noch schneller aus, als man denkt. Nach 3 Tagen ist dann kaum noch was von der ersten Begeisterung übrig. Oder ein Konkurrent hat schon die Einladung zum Bier ausgesprochen.

So kannst du dieser Entwicklung entgegentreten:

  1. Schnell antworten
  2. Wenn der andere grundsätzliches Interesse signalisiert, dann mache eine Verabredung klar
  3. Für die weitere Planung gibt ihr deine Telefonnummer und wechsel dann auf Whatsapp, Threema, Telegram etc.

Dieser Wechsel der Kommunikations-Apps hat einen wichtigen psychologischen Vorteil: Du bist nicht mehr im Umfeld direkter Konkurrenz. Dating Plattformen wie Tinder, Friendscout24 oder Gay Roeal sind gut um Kontakte kennenzulernen, aber du bist eben nicht allein. Beim Wechsel der Kommunikation tauchst du stattdessen bei ihr zwischen Freunden und Familie auf – und sind sich alleine dadurch ein bisschen näher gekommen.

Bleibe authentisch

Sei du selbst die liebenswürdige Person, die du dir als Partnerin wünschst. Klingt einfach, ist aber schwer. Jeder wünscht sich einen Partner, bei dem man das Gefühl haben kann: Mit dem würde das Leben auch in 5, 10 und in 15 Jahren Spaß machen! Das heißt: Zeige Optimismus, schmiede gemeinsam Pläne und Unternehmungen. Sei verbindlich und zuverlässig – und denke nicht nur an dich selbst.

Teile mich...