So trägst Du eine Gesichtsmaske für den COVID-19-Schutz richtig

Zusammenfassung: Auch für die ganzen Kerle unter euch gilt: Das Tragen einer Maske zum Schutz vor Corona ist Pflicht. Das alles nützt aber nichts, wenn die Maske falsch gehandhabt wird. Wir haben da einige Infos für Euch, die Ihr die Masken richtig tragt.

Inhaltsverzeichnis

Was für Masken gibt es?

Wenn Du Symptome von Erkältung, Grippe, COVID-19 (Coronavirus) oder anderen Viren und Infektionen hast, kann das ordnungsgemäße Tragen einer chirurgischen Gesichtsmaske dazu beitragen, andere vor Krankheit zu schützen. Es ist wichtig, dass Du die Vorsichtsmaßnahmen zur Infektionsprävention befolgst, wenn Du die Maske aufsetzen und abnehmen möchtest. Wenn Du zu den Personen gehörst, die eine Gesichtsmaske tragen müssen, befolge diese Anweisungen zum An- und Ausziehen einer Operationsmaske. Es gibt verschiedene Arten von Gesichtsmasken.

Die häufigsten sind:

  • Medizinische (oder chirurgische) Masken – für den allgemeinen öffentlichen Gebrauch
  • N95 Partikelmasken – für medizinisches Fachpersonal

Tipp: Inzwischen gibt es auch Coronamasken die richtig cool aussehen Masken bedrucken mit Logo oder einem anderen Motiv, heben dich von der Masse ab und überzeugen durch eigenes Styling.

So setzen Sie die Maske auf

  1. Wasche Deine Hände mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife.
  2. Trockne Deine Hände mit einem sauberen Papiertuch und wirf das Papiertuch weg.
  3. Überprüfe die Maske auf Defekte wie Risse oder fehlende Schnüre oder Ohrschlaufen.
  4. Wirf alle defekten weg. Stelle sicher, dass die Außenseite (normalerweise gelb oder blau) der Maske von Deinem Gesicht weg zeigt.
  5. Lege die Maske mit der blauen Seite nach außen und der steifen, biegsamen Kante oben neben Deine Nase auf Dein Gesicht.
  6. Wenn die Maske Ohrschlaufen hat, lege eine Schlaufe um jedes Ohr. Wenn die Maske Schnüre hat, nimm die Maske an den Schnüren und binde die oberen Schnüre hinter Deinem Kopf zu einer Schleife.
  7. Sobald die Maske angebracht ist, drücke mit Zeigefinger und Daumen die biegsame Oberkante der Maske um den Nasenrücken.
  8. Wenn die Maske eine untere Schnur hat, binde die unteren Schnur hinter Deinem Kopf zu einer Schleife, sobald die Maske am Nasenrücken angebracht ist.
  9. Stelle sicher, dass die Maske Deine Nase und Deinen Mund bedeckt, so dass sich die Unterkante unter deinem Kinn befindet.
  10. Wasche Deine Hände.

Entfernen der Maske

  1. Wasche Deine Hände, bevor Du die Maske entfernst.
  2. Berühre nicht die Innenseite der Maske (den Teil über Nase und Mund). Es kann durch Atmen, Husten oder Niesen kontaminiert sein.
  3. Löse oder entferne die Ohrschlaufen und entferne die Maske an den Schnüren.
  4. Wirf die Maske in den Müll.
  5. Wasche deine Hände.

Bitte beachte: Wenn Du eine wiederverwendbare Stoffmaske verwendest, nimm am Ende des Tages die Maske von den Trägern ab (ohne die Vorderseite zu berühren) und lege sie in einen Kissenbezug, um die Schnüre mit der Maske zu halten. Wasche es in der Waschmaschine mit heißem Wasser und trockne die Maske bei mittlerer oder hoher Hitze vollständig ab.